Sonntag, 17. November 2019

Frankfurter Buchmesse 2019 Sonntag

Hallo zusammen :-)

Weiter gehts mit dem Messesonntag...los gings für mich am Sonntag etwas später als die Tage davor.... Messe schlaucht halt schon.

Um 11 Uhr war die Lesung mit Kristina Moninger zu ihrem neuen Buch Das Leben ist auch nur eine Wolke . Im letzten Jahr habe ich " Hundert kalte Winter" von ihr gelesen und das war der Hammer. Ich bin schon sehr neugierig auf das neue Buch :-)




Danach hatte ich unterschiedliche Veranstaltungen auf der App gespeichert, aber es war sowohl am Samstag als auch am Sonntag sehr viel los und man kam nicht gut durch.

Um 12 Uhr war ich auf der Lesung der "Duftapotheke Band 3"  von Anna Ruhe und zu anschließenden Signierstunde im Yogi Tea Lesezelt.
Ich weiß es ist eigentlich ein Kinderbuch...aber ich schleiche schon länger drum rum....und nun hab ich mir Band 1 mitgenommen :-)




Danach hab ich mich weiter umgesehen und um 13 Uhr war ich bei Amazon bei der Lesung von Dirk Trost mit dem Titel " Freifall für Juist". Wir lieben ja die Nordsee, insbesondere Juist und Spiekeroog... ich freue mich auf das Buch :-)


Danach hab ich mir ein Päuschen gegönnt :-) Um 15: 30 Uhr war ich auf der Lesung von Friedrich Kalpenstein mit seinem Titel "Inselhippies" bei Amazon.




 Im Anschluss besorgte ich noch ein Buch als Geburtstagsgeschenk für meine Mutter... sie hat sich glaube ich über das Buch gefreut...ich will das auch noch lesen !



Danach war ich um 16:30 Uhr bei dem Interview mit Andreas Hoppe "Die Hoffnung und der Wolf" auf der ARD Bühne. Das war sehr informativ und regte zum nachdenken an.







So das war meine Buchmesse 2019 ...die Tage lade ich noch ein Messebericht auf Youtube hoch... würde mich freuen wenn ihr vorbeischaut.... unter  Einfach_Esther :-=

Frankfurter Buchmesse 2019 Samstag

Hallo zusammen :-)
Weiter gehts mit dem Messesamstag ...
 Die Ruhe vor dem Sturm am Samstag...




Der Tag fing mit der Signierstunde von Anne Barns am Stand von Haper Collins an. Anne Barns signierte ihr neues Buch "Bratapfel am Meer". "Apfelkuchen am Meer" fand ich sagenhaft und ich freue mich wie wahnsinnig auf "Bratapfel am Meer". Beim "Meet und Sweet" konnte man die Autorin persönlich treffen und es gab kleine Naschereien.







Ich war als erste dran beim signieren und Anne Barns hatte auch schon früher begonnen, sodass ich um kurz vor 10 schon fertig dort war. Ich konnte somit zum Amazon Stand sprinten und mir noch ein Buch von Ella Zeiss ergattern, die dort ihren Titel "Von Hoffnung getragen" vorstellte. Dies ist der zweite Band der Tage des Sturms Reihe.





Danach bin ich spontan direkt bei Amazon geblieben, denn um 10 Uhr stellten Lektoren Buchtipps vor, die man sich danach natürlich mitnehmen konnte. Die Buchtipps waren "Der lange Schatten der Nacht", "Flüster mir zu" , "In schwarzen Spiegeln"und "Ihr letztes Date"


Um 10.30 Uhr stellte Emma Wagner ihren Titel "Weil ich von dir träumte vor".... eine wunderbare Lesung und ich bin froh, dass ich auch dieses Buch signiert mitnehmen konnte.




Im Anschluss bin ich zum Gespräch mit Peter Wohlleben zur Open Air Stage (Event Area) nach draußen, wo Dennis schon wartete. Auch dies war super spannend und man konnte viel mitnehmen.


Um 12 Uhr war dies fertig und Dennis stellte sich noch zum signieren an. Ich ging zur Signierstunde mit Rebecca Gable. :-) Dort stand ich eine Stunde in dichtem Gedränge ...naja was macht man nicht alles ;-)



Danach wollte ich noch zur Lesung und Signierstunde mit Tami Fischer, aber als ich an der Reihe war gab es kein einziges Buch "Burning Bridges" mehr, schade, aber da kann man nichts machen.

Wir sind dann noch weiter rumgelaufen und haben hier und da geschaut....

Tanzveranstaltung auf der Kidsbühne ;-)




Ava Reed präsentiert "Ashes and Souls"


Das Gastland in diesem Jahr war Norwegen.... unterwegs im Norwegen Pavillion






Und mein Lieblingsverlag wenns um Kinderbücher geht... Kalea Book. Ein  herzerfrischender schweizer Verlag... schaut euch unbedingt mal die Bücher an. Ich hab in diesem Jahr ein Bloggerpaket bekommen. Ich werde auf meinem Youtube Kanal (Einfach_Esther) dazu ein Video hochladen. :-)






So nun wars das mit dem Samstag... weiter gehts mit Sonntag ;-)

Frankfurter Buchmesse 2019 Freitag

Hallo zusammen!
Weiter gehts mit dem Freitag auf der Frankfurter Buchmesse 2019. Ich war von Donnerstag bis Sonntag auf der Frankfurter Buchmesse und für jeden Tag gibts einen separaten Beitrag.

Am Freitag morgen war ich zunächst bei der Diskussion Faszination Kriminalroman "Warum lieben die Leser/innen das (literarisch) Verbrechen?". Dieses fand in Halle 3.0 K15 an der Frankfurt Authors Stage statt und Veranstalter war der Syndikat (Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur). Ursula Poznanski und Daniel Holbe waren in dieser Diskussion mit dem Vorsitzenden des Syndikats Jens J. Kramer im Gespräch.

Ich fand es furchtbar interessant hinter die Kulissen eines Kriminalromans zuschauen bzw. eines Thrillers. Ergänzend zu der eigentlichen Diskussionsfrage wurden auch andere Themen besprochen wie z.B. was der Unterschied zwischen Krimi und Thriller ist beispielsweise, aber auch war der Arbeitsalltag von den beiden Autoren Thema. Sie erzählten über ihren Autorenalltag und über neue Projekte. Es war sehr spannend.







Im Anschluss konnte ich mir von Ursula Poznanski Thalamus signieren lassen, was mich sehr gefreut hat.






Danach war ich um 11 Uhr am Stand von Amazon zur Lesung von Mia Cooper mit ihrem Titel Wo mein Herz dich spürt . Ich konnte mir das Buch nach der Lesung signiert mitnehmen :-)




Dann bin ich direkt sitzen geblieben, weil ich Anschluss Astrid Töpfner ihr neues Buch Wenn Schmetterlinge fliegen lernen vorgestellt hat. Ich habe mich sehr gefreut über ein Exemplar und die Signatur von der sehr sympathischen Astrid Töpfner :-)




Danach fand um 12.30 Uhr im Lesezelt (Yogi Tea Lesezelt (Agora) eine Veranstaltung mit Sebastian Fitzek statt, der über seinen neuen Thriller " Das Geschenk" berichtete. Der Hauptteil des Gespräches war aber der Analphabetismus in Deutschland. In seinem neuem Thriller greift Sebastian Fitzek das Thema auf, was ich ausgesprochen gut finde. Ein sehr spannendes Gespräch, wo ich zum Glück in der ersten Reihe gesessen habe :-)









Im Anschluss konnte ich mir noch eine Signatur ergattern :-) Ich hatte gehofft seinen neuen Thriller vor Ort schon kaufen zu können, doch sie hatten nur Leseproben dabei. Ich war froh, dass ich den "Insassen" dabei hatte :-)


 Der Freitag war sehr ereignisreich und ich bin danach direkt zum Droemr Knaur Stand gerannt, wo das Autorenpaar Iny Lorentz über ihr neues Buch Fluch der Rose sprachen . Leider kam ich erst kurz vor Schluss dazu, aber ich konnte mir ein Buch kaufen und es signieren lassen. Die beiden sind immer wieder total nett :-)







Um 15 Uhr wollte ich zum Interview mit Nele Neuhaus in Halle 3.1.bei chrismon (evangelisches Magazin) und ich hatte noch etwas Zeit, sodass ich mich noch ein wenig in Halle 3.1. umgesehen habe.
Ich kam am Stand des Neuen Erde Verlags vorbei und ich konnte dasWildnismädchen zur Rezension mitnehmen, worüber ich mich ebenfalls sehr gefreut habe. Das Tagebuch einer Wanderung quer durch Norwegen. Ich will auch unbedingt mal nach Norwegen!

Das Interview mit Nele Neuhaus zum Thema "Glaube, Liebe, Hoffnung" war sehr gut, mich hat Nele Neuhaus tief beeindruckt. Eine sehr sympathische, ehrliche, authentische und auf dem Boden gebliebene Autorin. Ich hatte zum Glück ein Buch zum signieren dabei :-)









Danach war die Lesung von Anja Saskia Beyer am Amazon Stand mit ihrem Titel Die Sterne über Venedig  . Dieses tolle Buch konnte ich mir signiert mitnehmen, worüber ich mich sehr gefreut habe.



Danach wollte ich mir ein Interview mit Peter Wohlleben zu seinem Buch "Das geheime Band zwischen Mensch und Natur" auf der ARD Bühne anschauen, welche ich erstmal suchen musste. Ich kam ein paar Minuten zu spät. Das Interview war sehr spannend und ich bin froh, dass ich es zum Interview geschafft habe.





Danach hab ich mich spontan dazu entschieden sitzen zu bleiben, weil nachfolgend Karen Köhler über ihr Buch Miroloi gesprochen hat. Das Buch brauch ich unbedingt noch :-)





Danach hab ich mich noch ein wenig weiter umgesehen und das Messefeeling genossen :-) Weiter gehts dann mit dem Messesamstag, seid gespannt ;-)